Der Fachverband Gebäude-Klima e. V. hat den Status-Report 52 „Anforderungen an Lüftung und Luftreinigung zur Reduktion des Infektionsrisikos über den Luftweg“ veröffentlicht. Er setzt sich dafür ein, dass im Lockdown Öffnungsoptionen für z. B. Geschäfte ermöglicht werden, wenn Betreiber nachweisen, dass sie die notwendigen Anforderungen zur Verringerung des Infektionsrisikos einhalten.

xxx

Reduziertes Infektionsrisiko soll Öffnungsoptionen ermöglichen

Wie der Fachverband auf Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.fgk.de berichtet, sollte Betreibern das Öffnen erlaubt werden, wenn sie nachweisen, dass ihre Organisation und Technik geeignet sind, das Infektionsrisiko gering zu halten.

Der Status-Report 52 schlägt Regeln für ein vereinfachtes Nachweisverfahren auf Basis europäischer Normen vor. Wie die AHA-Maßnahmen kann auch dieser Vorschlag jedoch keinen absoluten Schutz bieten.

Das Ziel sollte jedoch ein möglichst großer Nutzen bei noch vertretbarem Aufwand sein. Statt Lockdown für alle sollte es Öffnungsoptionen geben, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt werden (s. rechts).

Zum Öffnen Bild anklicken

Verbesserung des Infektionsschutzes mit Luftreinigungssystemen

Eine Verringerung des Risikos sich in Räumlichkeiten zu infizieren, lässt sich vor allem durch eine erhebliche Reduzierung der Personenzahl im Raum umsetzen. Zusätzlich können lüftungstechnische Maßnahmen einen verbesserten Schutz vor einer Infektion über Aerosole unterstützen.

Lüftungstechnischer Schutz durch Sekundärluftreinigungssysteme mit:

  • HEPA Filtern

  • UV-C oder

  • Kombinationen von Feinfiltern

Luftreiniger MC55W
Daikin

Luftreiniger LRM 500
Remko

Blue Science UV-C
Charles Austin

Blue Science UV-C Messgerät
Charles Austin

*Achtung: Nicht alle Geräte filtern Viren und Virenpartikel aus der Luft. Achten Sie auf HEPA-Filter der Klasse H13 oder H14!


Bei richtiger Dimensionierung des Systems kann die  Raumluft so weit verbessert werden, dass eine hohe Luftqualität erreicht wird, ohne die Belegungsdichte zu reduzieren, so der Fachverband.

Ausführliche Informationen zm Status Report 52 "AHA + Lüftung" entnehmen Sie dem Flyer vom Fachverband Gebäude-Klima e.V.

___________

Frigotechnik: Die Frigotechnik Handels-GmbH ist seit 1928 eines der führenden Großhandelsunternehmen für Kälte- und Klimatechnik. Mit 18 Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden und Schweden bietet das Unternehmen flächendeckend maßgeschneiderte Kälte- und Klimalösungen aus einer Hand an. Regionale Nähe verbunden mit einem modernen Logistikkonzept gewährleistet die optimale Versorgung unserer Kunden. In der eigenen Produktionsstätte in Hamburg entwickelt und produziert Frigotechnik innovative Kältesysteme nach Kundenwunsch; Verbundverdichter- und Flüssigkeitskühlsätze in modularer Bauweise, in Einzel- oder Serienproduktion, bilden hierbei den Schwerpunkt unserer Fertigungsleistung.